Towards #sumpont2018

October 26-28, 2018:

The Most Reverend Czeslaw Kozon, Bishop of Copenhagen, in Rome with the people of Summorum Pontificum

#sumpont2018 Czeslaw KozonFollowing the success of the tenth anniversary celebrations of Benedict XVI’s motu proprio, the Coetus Internationalis Summorum Pontificum (CISP) is pleased to announce to all pilgrims that, in 2018, The Most Reverend Czeslaw Kozon, Bishop of Copenhagen, will be our guide ad Petri Sedem.

In 2018, the seventh international pilgrimage of the people of Summorum Pontificum to Rome will return to its usual date, the weekend of Christ the King in the extraordinary form of the Roman rite, from Friday 26 to Sunday 28 October.

Taking advantage of the participation of Bishop Kozon, CISP appeals to all the priests and faithful of northern Europe to come and join him on this pilgrimage. To this end, German will be an official language of this pilgrimage, in addition to English, Italian and French.

We thank His Excellency for his agreement to participate and we assure him of our fervent prayers for his apostolate in Denmark.

Give a look at the final programme!

#sumpont2018

26.-28. Oktober 2018:
Msgr. Kozon, Bischof von Kopenhagen
In Rom mit dem Volk Summorum Pontificum

#sumpont2018 Rom wallfahrtNach dem Erfolg der Feierlichkeiten zum zehnten Jahrestag des Motu proprio Summorum Pontificum von Papst Benedikt XVI., freut sich der Cœtus Internationalis Summorum Pontificum (CISP), allen Pilgern mitteilen zu können, dass Seine Exzellenz Czeslaw Kozon, Bischof von Kopenhagen, sie 2018 ad Petri Sedem führen wird.

2018 wird die siebte Internationale Pilgerreise des Freundeskreises von Summorum Pontificum in Rom an ihrem gewohnten Datum stattfinden, dem Wochenende des Christkönigsfestes in der außerordentlichen Form, also von Freitag, dem 26., bis Sonntag, dem 28. Oktober.

Anlässlich der Zusage Bischof Kozons appelliert CISP an alle Priester und Gläubige aus Nordeuropa, sich ihm anzuschließen und an dieser Pilgerreise teilzunehmen. Aus diesem Grund wird Deutsch eine der offiziellen Sprachen der Wallfahrt neben Italienisch, Englisch und Französisch sein.

CISP dankt Seiner Exzellenz für seine Bereitschaft und versichert ihm, eifrig für sein Apostolat in Dänemark zu beten.

Facebook / Twitter